Kennen Sie schon unsere Extras?

Eine Kiste mit dem Namen Ihres Kindes im Geburtstagshaus ist genau das Richtige, wenn Sie viele Kinder zur Geburtstagsparty eingeladen haben. Sie wählen in Ruhe gemeinsam mit dem Kind aus, was es sich wünscht – wir beraten Sie dabei gerne – und die Freunde und Verwandten treffen dann aus der Kiste immer die richtige Wahl und kein Wunsch geht verloren.
Funktioniert natürlich auch prima zu Geburt, Taufe, Erstkommunion, Konfirmation, Schulanfang

Das Bücherabo

Statt einmal im Jahr zu Geburtstag, Namenstag oder anderen Festtagen einen großen Berg von Geschenken lieber eine Serie kleiner Überraschungen: Ein Jahr lang (oder auch länger) in regelmäßigen Abständen exklusiv ein neues Buch. Unser Bücherabo – in beliebigem Rhythmus und beliebiger Anzahl – steigert den Wert des einzelnen Geschenks und ist ideal für Leseratten und solche, die es werden wollen. Nach Wunsch zusammengestellt, Beratung inklusive oder freie Wahl durch den jungen Leser. 
Ein Geschenk mit garantiert viel Vorfreude

Empfehlungen

Sophia Kinsella: Mami Fee und ich - Der große Cupcake-Zauber

Das erste Kinderbuch von der Bestsellerautorin Sophie Kinsella ist so wie man sich ein Kinderbuch wünscht: witzig, spannend und voller Fantasie.  Es geht um die 7 jährige Ella und ihre nicht ganz so normale Familie. Ihre Mutter kann sich nämlich in eine Fee verwandeln, dazu muss diese bloß dreimal mit dem Fuß aufstampfen, in die Hände klatschen , mit dem Po wackeln und ganz laut Marshmallow rufen und zack ist Ellas Mutter eine richtige Fee mit schimmernden Flügeln und glitzernder Krone. So verwandelt kann Mami Fee fliegen, sich unsichtbar machen und natürlich richtig zaubern, aber nicht mit einem altmodischen Zauberstab, sondern mit dem neuen Magic Smart V5. Doch leider ist Ella´s Mutter keine besonders talentierte Zauberin und so gehen einige Dinge schief. Zum Glück weiß Ella immer alle Zaubercodes für den Magic Smart auswendig und kann ihrer Mutter aus jeder Situation heraushelfen. Ein schönes Buch für Leseanfänger und zum Vorlesen ab 6 Jahren.

cbj, ISBN: 978-3-570-17508-8 , Preis: 12,00€, 2018

 

Patricia Schröder: Plötzlich Pony

Es passiert an einem Donnerstag um 13.13 Uhr. Pia und ihre beste Freundin Moppie kommen gerade  von der Schule nach Hause, als sie ein Wiehern im Treppenhaus hören. Pia denkt zuerst es ist ihre Nachbarin Fr. Hufstedt die immer so komisch lacht, aber da steht tatsächlich ein Pony in ihrem Treppenhaus. Als wäre das nicht schon ungewöhnlich genug, fängt das Pony auch noch an zu reden. Moppie fällt vor Schreck erst einmal in Ohnmacht. Während Pia noch überlegt, ob sie auch ohnmächtig werden soll, verwandelt sich das Pony in ein Mädchen und rennt aus dem Haus. Pia ist total geschockt, will der Sache aber auf den Grund gehen. Im Reitstall Hopperweide findet sie das mysteriöse Pony wieder und auch ein neue beste Freundin.

Ein irre witziger Comic-Roman für Mädchen ab 8 Jahren.

 

Linda Urban: Supertage mit Papa - Spione in geheimer Mission

Zum ersten Mal nach der Trennung seiner Eltern betritt Max die neue Wohnung seines Papas. Ab jetzt wird er jedes Wochenende hier verbringen. Überall stehen noch Umzugskartons und es ist etwas ungemütlich. Doch mit viel Fantasie und Einfühlungsvermögen wird es eine tolle Zeit für beide. Max und sein Papa sind an diesem Wochenende Spione in geheimer Mission und spionieren das neue Viertel aus. Zuerst geht es in Axels Café, natürlich mit Perücke und falschem Schnurrbart. Nach dem Frühstück fällt ihnen doch tatsächlich das Verhalten eines Mannes auf und sie beschließen ihm heimlich zu folgen......

Max und sein Vater Leo sind ein eingeschworenes Team und jedes Wochenende erleben sie tolle, spannende Abenteuer zusammen. Bald merkt Max, dass es gar nicht so schlimm ist an zwei Orten Zuhause zu sein.

 Wunderbare Vater - Sohn -Geschichten für Kinder ab 8 Jahren.

arsedition, ISBN: 978-3-8458-1897-9 , 10,00€, 2018

 

Emmy Abrahamson: Desta und das Labyrinth im Gartenteich

'Geh nicht zu nah an den Teich', warnt Desta´s Mama.

'Warum', fragt Desta.

 'Weil es unten im Teich ein geheimes Labyrinth gibt, das so fies verzaubert ist, dass nur ganz, ganz schlaue und mutige Personen wieder rausfinden. Und solche, die Brokkoli essen', antwortet Mama.

Desta glaubt ihrer Mutter kein Wort und wie soll es auch anders sein, als sie nach einem Seerosenblatt greift, fällt sie kopfüber ins Wasser. Sie landet tatsächlich auf dem Boden des Teichs und ist so klein wie ein Seepferdchen. Eine Welt voller Wunder tut sich vor ihr auf, aber auch voller Gefahren. Desta ist verzweifelt und will einfach nur nach Hause, aber erst muss sie das Labyrinth durchqueren und sich vielen Prüfungen und schwierigen Rätseln stellen. Zum Glück ist sie dabei nicht alleine, eine freche Kaulquappe namens Till wird ihr treuer Begleiter und Freund.

Eine abenteuerliche und spannende Geschichte für Kinder ab 9 Jahren.  Mit tollen Bildern von Paul Giraud!

dtv, ISBN: 978-3-423-64037-4, Preis: 12,00€, 2018

 

Kelly Barnhill: Das Mädchen, das den Mond trank

Jedes Jahr müssen die Dorfbewohner des Protektorats das jüngste Kind im Wald aussetzen als Opfergabe für die angeblich böse Hexe. Doch die Hexe ist ganz und gar nicht böse und sie weiß auch nicht, warum die Dorfbewohner jedes Jahr eines ihrer Kinder in den Wald bringen. Xan, die Hexe kümmert sich liebevoll um die Kinder und sucht in anderen Dörfern ein neues Zuhause für diese. Auf der Wanderung dorthin gibt sie den Kindern immer Sternenlicht zu trinken. Im Sternenlicht liegt Magie und die Kinder werden dadurch besonders. In den Dörfern werden diese Kinder daher gerne aufgenommen. Doch in einem Jahr passiert es, dass sie einem kleinen Mädchen ausversehen Mondlicht zu trinken gibt. Doch Mondlicht ist pure Magie und das Mädchen wird dadurch sehr mächtig. Xan bleibt nichts anderes übrig, als es bei sich aufzunehmen. So wächst Luna bei der Hexe, ihrem sechsarmigen Sumpfmonster und einem wirklich winzigen Drachen auf. Wird Luna als mächtige Hexe, dass Rätsel um ihre Herkunft lösen und den Dorfbewohnern helfen können?

Ein fantastisches und vielschichtiges Märchen. Ab 12 Jahren.

S. Fischer Sauerländer, ISBN: 978-3-7373-5538-4, 16,99€, 2018

 

Sara Holland: Everless

 

 

Jules und ihr Vater, der ehemalige Schmied von Everless sind schon vor geraumer Zeit in Missgunst gefallen und mussten fliehen. Sie fanden schliesslich Unterschlupf in einem der umliegenden Dörfer und nahmen neue Identitäten an. Nun ist Jules 17 Jahre alt und ihr Leben war ein steter Kampf. Everless ist ein Königreich, in dem man Gebrauchsgüter nicht mit herkömmlichem Geld, sondern mit Bluteisen bezahlt. Purer Lebenszeit. Da dies Kindern bis zum 17.Lebensjahr verboten ist, ist ihr Vater gebrechlich, fast blind und dem Tod näher, als er sich anmerken lässt. Da er alles ist, was ihr blieb, möchte sie ihm nun Lebensqualität zurückgeben. Denn genauso, wie einen der Aderlass schwächt, in manchen Fällen bis hin zum Tod, kann man Bluteisen einnehmen, um zu Kräften und längerer Lebenszeit zu gelangen. Nachdem eine Freundin ihr mitteilt, dass anlässlich der bevorstehenden Hochzeit von Roan Gerling und der Tochter der Königin Bedienstete gesucht werden, ist Jules sich sicher nach Everless zurückzukehren. Entgegen der Warnungen ihres Vater macht sie sich heimlich auf. Wird man sie nach all den Jahren wiederkennen und falls ja, wird man ihr etwas antun? Wird sie ihren Vater retten können? Und am allerwichtigsten, wird ihr Freund aus Kindertagen Roan Gerling sich an sie erinnern, nachdem sie ihn all die Jahre nicht aus ihren Gedanken verbannen konnte?

Sie findet Freunde, trifft alte Feinde und kommt einem Geheimnis auf die Spur, das größer ist als alles, was jemals in ihrem Leben existierte. Holland hält sowohl die Spannung, als auch die sprachliche Gewandtheit bis zum Schluss durch.

Oetinger, ISBN: 978-3-7891-0864-8, Preis: 18,00€, 2018   

 

Sabine Kray: Freiheit von der Pille - eine Unabhängigkeitserklärung

Nachdem ihr Artikel „ Die Antybabypille ist unzumutbar“ (Zeit Online, April 2017) sich seit Veröffentlichung wie ein Lauffeuer verbreitete und auf positive Rückmeldung stiess, wusste Kray, dass sie einen Nerv getroffen hatte. Sie zeigt auf, wie es zum Boom der Antibabypille kommen konnte und welche hormonfreien Alternativen sich bieten. Obwohl sie sich stark gegen die Pille polarisiert, fällt sie nie aus der Rolle der Informantin. Sie listet Argumente für und wider auf und gibt aufschlussreiche Hintergrundinformationen. Hinzu kommt Wissenswertes über Verhütung  aus vergangenen Epochen, bspw. der Antike.

Für mich eine „Muss- Lektüre“ für jedes Mädchen, das mit dem Gedanken spielt die Antibabypille einzunehmen oder Eltern, deren Kinder sich gerade in diesem Alter befinden. Auch für Jungs geeignet, die ihren Horizont erweitern möchten. Denn leider leidet die Aufklärung auch heute noch viel zu häufig unter dem Schamgefühl.

Hoffmann und Campe, ISBN: 978-3-455-00266-9, 10,00€, 2017

 

Katarina Schickling: Besser einkaufen - Der Lebensmittelratgeber für kritische Verbraucher

Trotz seiner unscheinbaren Fassade ist es ein unglaublich wichtiger Titel. Schickling bringt jahrelange Recherche für den ZDF über die Beschaffung unserer Nahrung in einem Titel zusammen. Sehr übersichtlich gliedert sie in die unterschiedlichen Waren Fleisch, Milchprodukte, Eier, Backwaren, Obst & Gemüse und Fertigkost. Ihre direkte Art erschreckende Fakten aufzudecken, kombiniert mit Vorschlägen, wie man es besser machen könnte, machen dieses Buch zu etwas besonderem. Denn Schickling erhebt den Zeigefinger und tadelt, kritisiert aber auch die Intransparenz für die Käufer. Über die Herkunft unserer Lebensmittel nachzudenken, um die Bedingungen der Beschaffung zukünftig verbessern zu können, das ist ihr Ziel.

Herder, ISBN: 978-3-451-60053-1, Preis: 20,00 EUR, 2018

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten


Wir sind für Sie da:

Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Samstag von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Tel:07221 32315 Fax: 07221 26993